NLP Ausbildung

Eingestellt von Baumgartner am 31.3.09
Label: , , | 0 Kommentare »

Weiterentwicklung mit einer NLP Ausbildung


Mit einer NLP Ausbildung beispielsweise zum NLP Practitioner, NLP Master, NLP Trainer oder NLP Coach können Sie Ihre Fähigkeiten enorm erweitern.

Lernen Sie durch eine NLP Ausbildung sich gezielt weiter zu entwickeln, Ihre Kommunikation zu verbessern, die Ziele zu erreichen und damit Ihr Lebens nach Ihren Wünschen zu gestalten. Achten Sie bei der Wahl der NLP Ausbildung darauf, dass Sie in einem kleinen Kreis von Gleichgesinnten NLP auf höchstem Niveau erlernen können.

In der NLP Ausbildung zum NLP Practitioner lernen Sie die Basis von NLP kennen und anwenden. Diese NLP Ausbildung eignet sich hervorragend für Unternehmer und Personen, die sich sowohl privat als auch beruflich verbessern wollen. Die meisten nutzen die NLP Ausbildung zum NLP Practitioner vor allem, um etwas für sich selbst und ihre persönliche Entwicklung zu tun. Wenngleich bei der Anmeldung zu einer NLP Ausbildung berufliche Aspekte im Blickpunkt stehen. Doch Sie werden vor allem dann beruflich erfolgreich sein, wenn Sie zu einer aufgeschlossenen Unternehmer-Persönlichkeit werden.

Die Ausbildung zum NLP-Practitioner dauert in der Regel 20 Tage. Die meisten Ausbildungskurse werden am Stück angeboten; einige Anbieter verteilen die Ausbildungstage aber auch über mehrere Wochenenden. Die NLP Ausbildung zum NLP Practitioner ist eine gute Gelegenheit, zu einem vernünftigen Preis seine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. In der NLP Ausbildung zum NLP Practitioner lernen Sie auch, wie Sie Ihr Potential entfalten und nutzen können, wie Sie individuelle Lern- und Kreativitätsstrategien entwickeln können. Sie können eine NLP Ausbildung auch dazu nutzen, Blockaden aufzulösen um bessere Entscheidungen treffen zu können.

Paypal

Eingestellt von Baumgartner am 20.3.09
Label: , , | 0 Kommentare »

PayPal freut sich über 10 Millionen Online-Konten

PayPal verzeichnet nach eigenen Angaben einen Anstieg auf 10 Millionen Kundenkonten. Geschafft hat man die beeindruckende Zahl innerhalb von zwei Jahren. Damit zählt der Anbieter von E-Payment Lösungen zur Spitze in Deutschland.

PayPal, die einfache, sichere und schnelle Art, im Internet zu zahlen, gehört damit zur Spitzengruppe der E-Payment-Anbieter in Deutschland“. "In Deutschland haben uns über 20.000 Online-Händler als Zahlungsmöglichkeit integriert und wir wickeln täglich mehr als 100.000 Transaktionen ab", erklärt Dominik Dommick, Senior Director Marketing bei PayPal Deutschland.

Paypal - Geschichte mit Geschwindigkeit

2004 begann PayPal mit Online-Transaktionen in Deutschland. Im Juni 2004 integrierte eBay.de die Paypal Bezahllösung. Bereits drei Jahre später sicherte sich das Unternehmen PayPal einen Stamm von 5 Millionen Kunden. Für die Steigerung auf die oben erwähnten 10 Millionen Kundenkonten benötigte PayPal gerademal zwei weitere Jahre.

PayPal gewährleistet nach eigenen Worten die Sicherheit der Käufer, indem vertrauliche Finanzdaten lediglich einmal bei der kostenlosen Kontoeröffnung hinterlegt werden müssen. Für jeden weiteren Bezahlvorgang braucht sich der Nutzer dann nur noch mit seinem persönlichen Passwort und der eigenen E-Mail-Adresse in sein PayPal-Konto einzuloggen. Sicherheitsrelevante Daten werden nicht zwischen Händler und Käufer ausgetauscht.

Ausbildung - Schule

Eingestellt von Baumgartner am 17.3.09
Label: , , | 1 Kommentare »

Ausbildung ist wichtig und eine gute Schule bildet die Grundlage dafür. Wie Sie an den Zahlen gleich sehen werden, liegen Privatschulen im Trend.

Ausbildung Schule: Privatschulen sind stark im Trend

  • Ca. hundert neue Privatschulen werden jährlich in Deutschland gegründet.

  • Es gibt mehr als 3000 allgemeinbildende Schulen mit einem privaten Träger in Deutschland.

  • Seit 1992 wird die Ausbildung besonders ernst genommen; die Zahl privater Schulen ist um mehr als 50 Prozent gestiegen. Jährlich kommen 80 bis 100 Schulen hinzu.

  • In Schleswig-Holstein gehen 3,7 Prozent der Schüler in Privatschulen.

  • In Bayern gibt man die Ausbildung besonders gern in private Hände. Dort gehen bereits 10,5 Prozent zur privaten Schule.

  • 80 Prozent der Privatschulen sind in kirchlicher Trägerschaft.

  • Fast 40 Prozent aller Privatschüler sind Gymnasiasten.

  • Europaweit geht fast ein Viertel aller Schüler in private Bildungseinrichtungen.

  • In Dänemark gehen 11 Prozent, in Frankreich 21 und in den Niederlanden sogar mehr als 75 Prozent der Schüler in private Schulen.

  • Je nach Art der Ausbildung investieren die Eltern zwischen 50 und 900 Euro im Monat für die Schule ihrer Kinder.

Häufig beklagen sich Eltern ja darüber, dass ihre Kinder in Schulen mit nicht motivierten Lehrern den Tag verbringen. Marode Gebäude und schlechtes Lehrmaterial tun ein übriges dazu. Privatschulen könnten für die Ausbildung des Kindes eine Lösung darstellen.

Ausbildung und Schule - Die Chancen stehen eigentlich gut

Auch an Privatschulen, von denen es in Deutschland rund 4600 gibt, sind die Lehrkräfte keine Beamten. "Sie verdienen auch hier meistens zehn bis 20 Prozent weniger als ihre Kollegen an staatlichen Schulen und haben eine etwas höhere Anzahl an Unterrichtsstunden", sagt Martin Kunze, Pressesprecher des Bundesverbands Deutscher Privatschulen (VDP). Es gebe aber auch private Schulen, die mehr zahlten als staatliche.

Die Eltern von Privatschülern bekommen das gute Gefühl, dass ihre Kinder vielleicht die Bildung in der Schule erhalten, die sie später im Leben auch noch gebrauchen können. Sie müssen sich eigentlich nur informieren.

Eigenkapital

Eingestellt von Baumgartner am 7.3.09
Label: , | 0 Kommentare »

Eigenkapital - das braucht der Unternehmer in der Krise ;-)

Ich hoffe, eure Geschäft laufen gut und Ihr verfügt über ausreichend Eigenkapital.

Beim Eigenkapital und in der Krise zeigt sich der Gewinner

Wer über ausreichend Eigenkapital verfügt, für den ist eine Krise sowieso nichts anderes als der logische Schritt zum kommenden wirtschaftlichen "Aufschwung".

Wie geht es Ihnen eigentlich in dieser Bankenkrise? Welche Gedanken kommen Ihnen in den Sinn, wenn über die Zukunft gesprochen wird? Und wie ist es um die so wichtige positive innere Einstellung bestellt? Damit ist allerdings mehr gemeint, als Eigenkapital oder die so wichtige Liquidität. Zugegeben, bei all den negativen Zeitungsmeldungen und Fernsehshows kein leichtes unterfangen, sich eine positive innere Einstellung zu bewahren.

Haben Sie Nachrichten geschaut? Da hat sich Herr Schäuble zu Wort gemeldet. Herr Schäuble hat doch tatsächlich vorgeschlagen, Opel in eine Art kontrollierten Konkurs zu schicken. Ein ausgesprochen mutiger, vielleicht sogar richtiger Gedanke. Aber, waren es nicht die Damen und Herren aus der Regierung, die in den letzten Jahren immer öfters von Globalisierung geredet haben.

Unternehmen und Selbständige müssten sich in veränderten Märkten zurecht finden. Sie müssten sich den geänderten Rahmenbedingungen anpassen. Und was passiert dann in Krisenzeiten. In Zeiten wo Eigenkapital knapp wird. Da fordert einer aus den Reihen der Regierung eine alte Form von Staatsprotektionismus. Denn anders sind die Worte von Herrn Schäuble nicht zu interpretieren.

Das werden Sie, egal ob Unternehmer, Inhaber eines Kleinbetriebs oder Selbständiger nicht ändern können. Was Sie aber am Wochenende tun könnten, ist, sich die folgende Frage selbst zu beantworten: Was genau brauche ich tatsächlich zum Leben bzw. zum Überleben?

Zitat:

Ich habe immer versucht meine Anstrengungen zu verbergen und wünschte, dass meine Arbeiten die Leichtigkeit des Frühlings hätten. Keiner konnte erkennen, wieviel Mühe mich das gekostet hat.
Henri Matisse (1869-1954), französischer Maler und Grafiker


- Anzeige -
Blogger.com ist ein Service von Google - Design by Blogging Secret