Unternehmer oder nicht

Eingestellt von Baumgartner am 28.4.08
Label: | 0 Kommentare »

Unternehmer oder nicht ... keine Frage der Herkunft

Wir leben in einer Zeit der großen gesellschaftlichen Versprechungen. Sehr oft, dass wissen die meisten unter uns, werden sie nicht eingehalten. Noch nie haben uns so viele Menschen, Medien und Institutionen ihre Hilfe angeboten und uns im Regen stehen lassen, wenn wir sie tatsächlich einmal brauchen.

Hätten diese selbstlosen Interessensvertreter auch nur einen Teil der Versprechungen eingelöst, müßten wir alle längst wunschlos glücklich sein. Die meisten Menschen sind es nicht. Und wieso? Weil sie immer darauf warten, daß jemand kommt und ihnen die Probleme abnimmt.

Diese Menschen haben noch nicht verstanden, dass jeder seine eigenen Interessen hat und nur daran interessiert ist, seine eigenen Ziele zu erreichen. Sie begreifen die Spielregeln nicht, die unser Zusammenleben bestimmen. Sie lauten:

  • Jeder ist sich selbst am nächsten. Vor allem jene, die in besonders netter Form vorgeben, sich für uns einsetzen zu wollen.

  • Besonders clevere Zeitgenossen verstehen es, andere nur für ihren Vorteil einzuspannen. Dazu gehören auch die Menschen, die uns besonders nahestehen.

  • Wer sich auf die Versprechungen seiner Mitmenschen verläßt, macht sich sehr schnell von ihnen abhängig.

  • Wer selbst nicht genau weiß, was er im Leben erreichen will, wird niemals mit den Problemen richtig umgehen können, die ihm das Leben täglich anbietet.

  • Keinem wird etwas geschenkt. Alles, was wir erreichen wollen, hat seinen Preis, den jeder am Ende des Tages selbst zu bezahlen hat.
Unternehmer oder nicht ... ist deshalb keine Frage der Herkunft. Es ist die alles entscheidende Frage, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen oder von anderen gelebt zu werden.

Deshalb ist es eine zentrale Aufgabe des Unternehmers, sich seiner eigenen Wünsche und Ziele, seiner wirklichen Bedürfnisse und Freuden bewußt zu werden und sich diese an jedem Tag zu erfüllen.

Damit sie sich nicht eines Tages sagen müssen: Ich habe gelebt, aber es war nicht mein Leben ...

Hausrat Versicherung

Eingestellt von Baumgartner am 22.4.08
Label: | 0 Kommentare »

Die richtige Versicherung in der notwendigen Anzahl - keine Frage der Intelligenz sondern der richtigen Informationen zur rechten Zeit.

"Versicherung ist ein Lotto, in dem man nur gewinnt, wenn man Pech hat." Zitat von Wolfram Weidner (*1925), dt. Journalist, zum Thema Versicherung

Liebe LeserInnnen,

eine Hausrat-Versicherung ist in vielen Haushalten eine Standard-Versicherung. Doch gerade hier werden oft wichtige Details übersehen. Ich möchte Ihnen heute einen Tipp meines Versicherungsberaters verraten.

Möglicherweise denkt ein Unternehmer ebenfalls gerade über seine Versicherungen nach ...

Wählen Sie die richtige Versicherungssumme

Eine Vielzahl der deutschen Haushalte sind heute über- oder unterversichert. Die Formel der Versicherung, nach der 600 € pro Quadratmeter die ideale Versicherungssumme sind, trifft oft nicht zu – denn der Hausrat ist grundsätzlich unterschiedlich viel wert.

Wenn Sie viele Wertsachen zu Hause aufbewahren, sind Sie mit der Daumenregel zur Hausrat-Versicherung von 600 € pro Quadratmeter schnell unterversichert und müssen im Schadensfall mit Abzügen rechnen. Dagegen wird eine Studentenbude im Normalfall mit den 600 € ziemlich überversichert sein.

Hausrat-Versicherung: Tipp des Versicherungsberaters

Erstellen Sie eine Inventarliste und ermitteln Sie eigenständig, wie viel Ihr Hausrat wert ist! Dann passt der Versicherungsbeitrag zu den persönlichen Gegebenheiten und für die Lieben sind ein paar nette Geschenke mehr drin. Das liefert garantiert mehr Energie für den Unternehmer-Alltag. :-D


- Anzeige -
Blogger.com ist ein Service von Google - Design by Blogging Secret